garda-469499_1920

8 Tage vom 25.07. - 01.08.2018

Reise Buchen

GARDASEE

GARDASEE von Mittwoch, den 25.07. bis Mittwoch, den 01.08.2018

Fliegen Sie mit uns nach Verona. Musikgenuss und schöne Besichtigungsprogramme
Höhepunkt: Verdi Oper „AIDA“ in der Arena di Verona!

Die 8-tägige Reise starten wir mit einem Flug von Köln/Bonn nach Verona. In ca. 90 Min. sind wir da und haben fast noch einen zusätzlichen Urlaubstag. Am Flughafen erwartet uns Berit, unsere Reiseführerin (vielen bekannt und von allen geschätzt). Der angemietete Bus bringt uns zum Parkhotel Jolanda in San Zeno di Montagna. Natürlich gibt es verschiedene Ausflüge, Besichtigungen und Verkostungen von Wein und italienischen Spezialitäten. Höhepunkt ist die Oper „Aida“ am Freitag, den 27. Juli. – Das Hotel liegt am Hang des Monte Baldo ca. 600 Meter über dem Gardasee in klarer Bergluft. Es strahlt typisch italienischen Charme aus, verfügt über ein großes Schwimmbad mit Liegewiesen und bietet einen einmaligen Panoramablick über den See und die Berglandschaft.

 

Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten:
* Abholservice an der Haustür (siehe Anmeldeformular)
* Sekt und Häppchen am Anreisetag
* 7 Übernachtungen
* 7 x Halbpension mit Wahlmenü
* Abschiedsabend mit Wein und Musik
* Taxi und Bustransfer zum und vom Flughafen sowie
* Bus zu den Ausflügen und der Oper
* Ausflüge und Führungen
* ASTRA Bonuspunkte
* ASTRA Reisebegleitung

Nicht eingeschlossen sind:
* Flug Köln/Bonn nach Verona und zurück (wird gebucht wenn die Mindestteilnehmerzahl 15 erreicht ist!)
* Opernkarte am 27.07.2018 zu 131,– € pro Person im 2. Parkett oder nummerierter Platz auf den Steinstufen zu 89,– €
* Trinkgelder
* Persönlicher Verzehr

Mittwoch, 25. Juli 2018 – Reise Verona
Nachdem alle Gäste vom Taxi an der Haustür
abgeholt wurden und sich am Flughafen Köln/Bonn
freudig begrüßt haben, werden als erstes die
„check in“ – Formalitäten erledigt. Nach der
Sicherheitskontrolle erwartet man uns mit Sekt und
kleinen Köstlichkeiten vor dem Flug. – In Verona
begrüßt uns Berit und ab geht es im Bus nach San
Zeno di Montagna in das Parkhotel Jolanda. Den
Anreisetag lassen wir nach dem Abendessen mit
einem Dämmerschoppen auf der Hotelterrasse
ausklingen.

Donnerstag, 26. Juli 2018 – Parma
Nach einem guten Frühstück fahren wir mit unserem
Bus in ca. 1,5 Stunden nach Parma. Unterwegs
erklärt uns Berit die Landschaft, bevor wir in einer
typischen „Schinkenfabrik“ die Herstellung dieser
italienischen Spezialität erläutert bekommen. Auf den
Geschmack gekommen, hoffen wir auf eine gute
Verkostung. Anschließend ist noch Zeit zu einem
Stadtbummel, ehe wir die Rückfahrt ins Hotel
antreten.

Freitag, 27. Juli 2018 – Verona und AIDA
Heute gibt es ein frühes Mittagessen. Am Nachmittag,
nach einer „Siesta“, fahren wir nach Verona. Wer
möchte kann an einem geführten Stadtspaziergang
teilnehmen. Danach ist ausreichend Zeit zu einem
Abendimbiß, bevor wir um 20:30 Uhr unsere
nummerierten Plätze zur Aufführung der Verdi Oper
AIDA in der ursprünglichen Inszenierung von 1913
einnehmen. In der Nacht fahren wir ins Hotel zurück
und beschließen den Tag mit einem Glas Prosecco.

Samstag, 28. Juli 2018 – San Zeno
Ausschlafen, das Hotelfrühstück nicht versäumen und
danach den Tag im Ort verbringen. Ob sich dort eine
interessante Veranstaltung bietet, war bei Drucklegung noch nicht bekannt.

Sonntag, 29. Juli – Limone
Nach dem Frühstück fahren wir mit unserem Bus
nach Malcesine. Von dort startet unser Ausflug mit
dem Privatboot über den See nach Limone. Hier
besuchen wir zunächst das Geburtshaus und
Museum des Bischofs Daniele Comboni (1831-1881).
Nach einer Mittagspause und einem Stadtbummel
geht es mit Boot und Bus zurück ins Hotel.

Montag, 30. Juli 2018 – Valeggio und Boghetto
Heute führt uns ein Ausflug an das südliche Ende des
Gardasees am Fluss Mincio entlang in eine bekannte
„Tortellini Fabrik“. Bei der Produktion ist viel
Handarbeit gefragt, wir dürfen mitwirken und das
Ergebnis dann probieren.

Dienstag, 31. Juli 2018 – Torri del Benaco
Nochmals fahren wir zum See hinunter um zunächst
das klein Städtchen Torri del Benaco zu erkunden. Der
Rundgang durch das „Castello Scaligero“, erbaut um
1383, lohnt sich. Auf der Rückfahrt legen wir einen
Stopp in Garda ein, damit wir diesen Ort, dem der See
seinen Namen verdankt, auf eigene Faust erkunden
können.
Um 19:00 Uhr laden wir zum
Abschiedsabend auf der
Hotelterrasse ein. Der Küchenchef bereitet ein
besonderes Menü vor, Astra steuert den Wein und die
musikalische Untermalung bei.

Mittwoch, 1. August 2018 – Heimreise
Nach dem Frühstück ist noch genügend Zeit die Koffer
zu packen bevor uns der Bus zum Flughafen bringt. In
Köln geht es mit unseren Taxen bis an die Haustür.
Wir hoffen Sie hatten (wieder) schöne Tage am
Gardasee und haben viel gesehen und erlebt.

Reise Als Prospekt Downloaden